Genfer See und grandiose Alpenwelt

Genfer See und grandiose Alpenwelt

Faszinierende Alpenbahnen um den Mont Blanc

5 TAGE / 11.07. -15.07.2021

Die Suisse Romande mit dem Genfer See bietet ihren Besuchern eine Vielfalt an Superlativen,

„Top of Switzerland“ wird die Region des Wallis wegen der 30 Viertausender genannt. Gigantische Gletscher glitzern auch im Sommer in der Sonne. Gehaltvolle Weine gedeihen bestens in der trockensten Ecke der Schweiz, mit den meisten Sonnentagen. Mittelalterlicher Glanz erstrahlt in liebevoll restaurierten Städtchen. Wie ein riesiges Theaterhalbrund schmiegt sich die Hügel- und Hanglandschaft um den Genfer See, dem größten See des Alpenrandgebietes. Idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge ist der reizende Kurort Villars, auf einem Sonnenplateau in den Waadtländer Alpen gelegen.

1. Tag – Sonntag 11.07.2021: Villars-sur-Ollon.

Morgens Anreise über Zürich, Bern, Montreux nach Villars sur Ollon. Abendessen, Über­nachtung im EUROTEL Victoria.

2. Tag – Montag 12.07.2021: Rund um den Genfer See

Morgens fahren wir entlang der französischen Seite des Genfer Sees nach Evian-les-Bains, Heimat des berühmten Mineralwassers. Aufenthalt in dem Kurort  mit schöner Seepromenade. Weiterfahrt über Thonon-les Bains nach Genf, genannt die „Kleinste der großen Metropolen“ und bekannt durch den Sitz von rund 20 internationalen Institutionen. Die Quais am Ufer des Genfer Sees mit der berühmten Fontäne, Parks und Altstadtgassen laden zum Flanieren ein. Am Nachmittag fahren wir weiter, entlang der Schweizer Seite des Genfer Sees nach Lausanne. Fakultativ besteht die Gelegenheit zu einer Schifffahrt von Lausanne nach Montreux. Nach einem letzten Aufenthalt in der Filmfestspielstadt, fahren wir gegen Abend nach Villars zurück.

3. Tag – Dienstag 13.07.2021:
Mt.Blanc- Express – VerticAlp Funiculare zum Lac d‘ Emosson – Chamonix

Heute geht es mit dem Mt. Blanc-Express auf seiner spektakulären Routenführung nach Le Chatelard. Hier beginnt ein weiteres Bahn-Abenteuer. Die VerticAlp Bahn bringt Sie von Le Châtelard mitten hinein ins Herz des Espace Mont-Blanc, bis zur beeindruckenden Krone des Staudamms von Emosson, dem zweitgrößten Stausee der Schweiz. Sie erklimmen mittels der drei Schienenbahnen eine Höhe von 1965 m, von wo aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Mt. Blanc genießen können. Mit der weltweit steilsten Zwei-Kabinen-Bergbahn geht es hoch hinauf. Genießen Sie auf dem Weg nach oben das grandioseste Alpenpanorama, das Sie sich vorstellen können. Weiter geht es mit dem Panoramazug, der sich durch Wälder und Tunnels, bis hinauf zum Fuß des Staudamms Emosson schlängelt. Der Panoramazug bietet eine umwerfende Sicht auf das gesamte Mont-Blanc Massiv. Mit der Mini-Standseilbahn folgt das letzte Element der Bahntrilogie:

Die beiden Kabinen der Einschienenbahn bringen Sie zum großen Platz von Emosson, hoch über dem See. Genießen Sie die phantastische Landschaft. Folgen Sie einem der Wanderwege, die Sie zur Staumauer des Vieux-Emosson führt, wandeln Sie auf den Spuren der Dinosaurier oder genießen Sie einfach nur die phantastische Landschaft; von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants. Zurück im Tal geht es mit dem Bus nach Chamonix am Fuße des Mt. Blanc-Massivs. Bei schönem Wetter lohnt hier ein längerer Aufenthalt, um entweder mit Seilbahn auf den Gipfel des Aiguille du Midi oder mit der Zahnradbahn in das berühmte Eismeer zu fahren. (fakultativ). Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Villars. Abendessen und Übernachtung im EUROTEL Victoria.

4. Tag - Mittwoch 14.07.2021:  Bergbahnfahrt auf den Bretaye – St. Bernhard-Express – Großer St. Bernhard

Vormittags haben wir einen kurzen Fußweg zur Bahnfahrt auf den Bretaye-Gipfel mit seinem herrlichen Gebirgspanorama. Nach unserem Aufenthalt Talfahrt und Rückfahrt nach Villars. Nach der Mittagspause Busfahrt nach Martigny. Hier erfolgt der Umstieg auf die Bahn des St. Bernhard-Express, der uns nach Orsiéres bringt. Mit dem Bus geht es weiter auf die Passhöhe des Großen St. Bernhard mit seinem alten Hospiz und der berühmtesten Hundezucht der Welt. Legendär wurde die Bernhardiner-Rasse vor allem durch ihren unfehlbaren Ortssinn und einer guten Spürnase. Allein Stammvater „Barry“ soll weit über 40 Menschenleben gerettet haben. Am Nachmittag Rückfahrt nach Villars.

5. Tag - Donnerstag 15.07.2021: Heimfahrt

Nach einem deftigen Frühstück heißt es Abschied nehmen von dieser wunderbaren Gegend. Je nach Wetter erfolgt die Rückreise auf interessanter Route.

startC TPS 26011 85869 V0 P0

Sie wohnen im 4 Sterne Eurotel Victoria in Villars. Das Hotel liegt in ruhiger Lage am Ortsrand von Villars. Zur Ausstattung gehört ein Wellness Bereich mit Hallenbad und Sauna.

Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche

Termin/Preis

5 TAGE / 11.07. -15.07.2021

690,00€

Preis p. P. im DZ

EZ-Zuschlag                    88,00€

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Leistungen

  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-EUROTEL Victoria Villars
  • Zimmer mit Dusche/Bad, WC, TV, Telefon, Minibar
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Benutzung des Hallenbades und Fit­ness­raumes
  • Mt. Blanc-Express Martigny – Le Châtelard
  • Die 3 Bahnen des VerticAlp zum Lac Emmoson und zurück
  • St. Bernhard-Express Martigny –Orsiéres
  • Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Bretaye-Gipfel
  • 2x ganztägige örtliche Reiseleitung
  • Schattmeier Reiseleitung

Extras

  • Reiseschutz (wird dringend empfohlen)
  • Gültiger Ausweis erforderlich.
  • Eventuelle Eintritte
  • Seilbahn zum Aguille du Midi
  • Schifffahrt Lausanne - Montreux
  • Programmänderungen behalten wir uns vor

Buchungsformular

Alle mit * markierten Felder werden benötigt um eine E-Mail zu senden.

Kontaktdaten
Buchungsdetails
Einverständniserklärung

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich telefonisch unter (0831) 51233-0 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.