Herbstfahrt nach Molveno/Trentino

Herbstfahrt nach Molveno/Trentino

zum Wandern nach Molveno

4 TAGE / 14.09. – 17.09.2019

Besuchen Sie mit uns den, mitten in den Brenta-Dolomiten gelegenen, Lago di Molveno. Das herrliche Wanderparadies wird auch Sie begeistern. Lassen Sie sich verzaubern von den wechselnden Farben des Sees und der bunten Laubfärbung.

1. Tag: Anreise

Anreise auf direktem Weg über den Fernpass, Innsbruck und den Brenner nach Molveno. Hier wohnen Sie im 3*-Sterne Hotel Ariston, über dem Molvenosee gelegen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit eine gemütliche Wanderung um den See zu unternehmen. An den Ruinen „Fortini di Napoleone“ vorbei, kommen Sie nach kurzem Steilanstieg zur Hütte „Baita Fortini“. Nach einer Pause mit herrlichem Seeblick geht es am Wasserfall vorbei zum Ende des Sees. Von dort führt Sie der Weg sanft auf- und absteigend am südlichen Ufer über die Brücke „Ponte di Bior“ zurück zu unserem Hotel. Wanderzeit ca. 4 Std., 90 m Höhenunterschied, leicht.

2. Tag: Pradel Hochebene

Heute empfehlen wir eine Wanderung durch den Wald bergwärts zur Pradel Hochebene (1367 m). Vorbei an der „Alpini Schutzhütte“ treffen Sie auf Hütten und Gastbetriebe, die zum Verweilen einladen. Die sonnige Lage, der herrliche Ausblick auf den Molvenosee und die Brenta-Dolomiten machen aus diesem Ort ein natürliches Paradies für all diejenigen, die den Kontakt zur Natur lieben.Sie können auf dieses Hochplateau natürlich auch die „Panoramica“ Seilbahn benutzen, die mitten in Molveno startet und in 5 Minuten ihr Ziel erreicht. Ob zu Fuß oder mit dem Sessellift erreichen Sie das Rifugio „La Montanara“ (1525 m). Sie bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Entweder gehen Sie in östlicher Richtung auf einem Weg Richtung Molveno oder Sie nützen die Seilbahn zum bequemen Abstieg. Wanderzeit ca. 3 Std., 700 m Höhenunterschied, mittelschwer.

3. Tag: San Romedio

Gestärkt von einem reichhaltigen Frühstück fahren wir mit dem Bus ins ca.45 Minuten entfernte Sanzeno. Nach Besichtigung der Basilika der drei Märtyrer des Nonstales geht es durch das Dorfzentrum zum Pfad nach San Romedio. Der Weg folgt der Steilwand des engen Tales, der oberhalb eines plätschernden Baches direkt in den Fels gehauen wurde. Nach 50 Minuten erreichen wir die eigentümliche Wallfahrtskirche von San Romedio. So wie sie da auf dem Felsen mitten im Tal thront, erinnert sie fast an ein verwunschenes Schloss. Eine lange Treppe mit 131 Stufen führt zu den höchsten Räumen hinauf, jeder davon hat eine ganz eigene Geschichte. In der Cappella Maggiora befinden sich auch die Reliquien von St. Romedius, dem „Heiligen mit dem Bären“. Zurück geht es denselben Weg. Weglänge ca. 3 km pro Richtung, 110 m Höhenunterschied, einfach.

4. Tag: Heimreise

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Je nach Wetter besuchen wir den mondänen Urlaubsort Riva. Dieser liegt von mächtigen Bergen umgeben an der schmalen Nordspitze des Lago die Garda. Es herrscht eine angenehme Mischung aus italienischer Leichtigkeit und Tiroler Bodenständigkeit. Alternativ fahren wir nach Kaltern, einer der schönsten Urlaubsorte in Südtirol. Das Dorf besticht durch seinen lebendigen Marktplatz und den zahlreichen umliegenden Ortsteilen, die vom Wein geprägt sind.

Lago di Molveno KuhLago di Molveno Kuh

Termin/Preis

4 TAGE / 14.09. – 17.09.2

ab 395,-- €

Preis p. P. im DZ, 395,-- €

EZ-Zuschlag 36,-- €

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Leistungen

  • Fahrt im 5* Komfortreisebus
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension im 3* Hotel Ariston
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet
  • 1x Trentiner Spezialitätenabendessen im Rahmen der Halbpension
  • Ausflüge laut Programm

Gegen Gebühr

  • Reiseschutz (wird dringend empfohlen)
  • Kurtaxe vor Ort zahlbar

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Gültiger Ausweis erforderlich.
Programmänderung behalten wir uns vor.

Buchungsformular

Alle mit * markierten Felder werden benötigt um eine E-Mail zu senden.

Kontaktdaten
Buchungsdetails
Einverständigungserklärung

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich telefonisch unter (0831) 51233-0 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.